RSIGN Datenschutzerklärung

1. Allgemeine Informationen 

Die vorliegende Datenschutzerklärung ist die Grundlage, auf der wir (im Folgenden: "Jungheinrich", "wir", "uns") personenbezogene Daten verarbeiten, die Sie uns im Rahmen der Nutzung des Dienstes RSIGN (im Folgenden: "das Produkt") zur Verfügung stellen.

Dieses Produkt ermöglicht einen elektronischen Austausch von Vertragsdokumenten sowie sonstige Arten von Dokumenten (im Folgenden: "Vertragsdokumente“) zwischen den Vertragsparteien. Vertragsdokumente lassen sich mithilfe des Produkts elektronisch unterschreiben und bei Bedarf mit weiteren Informationen ergänzen.

Im Rahmen der Nutzung des Produkts werden personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt, deren Schutz uns, Jungheinrich, ein besonderes Anliegen ist. Im Folgenden informieren wir Sie über die Art, den Umfang sowie die Zwecke der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Mit der Einwilligung in die Datenschutzerklärung erklären Sie sich mit den nachfolgenden Bedingungen einverstanden. 

2. Verantwortliche Stelle 

Verantwortliche Stelle im datenschutzrechtlichen Sinn ist die Jungheinrich NV/SA, Researchpark Haasrode 1105, Esperantolaan 1, 3001 Leuven (Heverlee), Belgien.

Unser Datenschutzbeauftragter, an den Sie sich bei sämtlichen Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und zur Geltendmachung Ihrer Rechte wenden können, ist:

Herrn Frank Jastrob
Jungheinrich AG
Friedrich-Ebert-Damm 129
22047 Hamburg, Deutschland
Telefon: +49 40 6948-1630
E-Mail: Frank.Jastrob@jungheinrich.de

Kontakt in Belgien: dataprotection@jungheinrich.be

3. Grundlagen der Datenverarbeitung 

Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Nutzer des Produkts nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Das bedeutet, die Daten der Nutzer werden nur bei Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis verarbeitet, d. h., wenn die Datenverarbeitung gesetzlich vorgeschrieben ist, eine Einwilligung der Nutzer vorliegt, aufgrund unseres berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f Datenschutz-Grundverordnung 2016/679 (im Folgenden: "DSGVO“) oder wenn diese für die Erfüllung eines Vertrags bzw. zur Durchführung einer vorvertraglichen Maßnahme erforderlich ist nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. 

3.1 Besuch der Webseite
Beim Besuch der Webseite werden die folgenden Daten erhoben:

  • IP-Adresse
  • Browsertyp
  • Betriebssystem
  • Spracheinstellung des genutzten Endgerätes
  • Aufgerufene Internetadresse (URL) und – seiten
  • Datum und Zeit des Zugangs

Die Speicherung dieser automatisch erhobenen Daten erfolgt, um eine komfortable Nutzung des Produkts zu ermöglichen und um gegebenenfalls auftretende technische Fehler oder einen Missbrauch des Produkts und unserer Dienste erkennen, beseitigen und verfolgen zu können. Die Datenverarbeitung zu den in diesem Abschnitt genannten Zwecken erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.. 

3.2 Bei der Nutzung des Produkts
Bei der Nutzung des Produkts werden zusätzlich die folgenden Daten verarbeitet:

  • Vorname, Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Unterschrift

Um Vorgänge einsehen zu können sowie Vertragsdokumente bearbeiten und unterschreiben zu können, ist eine Zustimmung (Opt-In) dieser Datenschutzbestimmungen durch den/die Empfänger/in (im Folgenden: Empfänger) erforderlich nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Vorab erhalten Sie als Empfänger einen Zugang per E-Mail zu der Webseite des Produkts. Der Zugang ist befristet und wird nach Ablauf von dreißig (30) Tage automatisch auf inaktiv gesetzt. Sofern Sie der Datenverarbeitung widersprechen möchten, können Sie dies jederzeit gemäß Ziffer 7.5 dieser Datenschutzerklärung tun. Bitte beachten Sie dabei, dass Ihnen in Folge eines Widerspruchs zukünftig keine Vertragsdokumente über das Produkt zur Verfügung gestellt werden können. 

3.3 Weiterleitung von Vorgängen an VertreterInnen und Vorgesetze
Es besteht die Möglichkeit, Vertragsdokumente zur Bearbeitung und/oder Unterzeichnung an weitere Empfänger (z.B. Vertreter oder Vorgesetzte) innerhalb Ihrer Organisation weiterzuleiten. Bitte beachten Sie dabei, dass weitere Empfänger vorab über die Weiterleitung und die damit verbundene Datenverarbeitung zu informieren sind und die Weiterleitung nur mit dem Einverständnis der jeweiligen Person erfolgen darf. Dabei sind auch die unter Ziffer 3.2 genannten Daten zu berücksichtigen. Die Nutzung der "Unterzeichner ändern“ Funktion liegt im Ermessen des ursprünglichen Empfängers.

4. Datensicherheit 

Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem Stand der Technik, um sicherzustellen, dass die Vorgaben des europäischen und nationalen Datenschutzrechts eingehalten werden und um damit die durch uns verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

Insbesondere wird sämtliche Kommunikation im Zusammenhang mit dem Besuch und der Nutzung des Produkts, die über den Browser stattfindet, mittels des TLS-Verfahrens verschlüsselt.

Alle von Ihnen persönlich übermittelten Daten werden mit dem allgemein üblichen und sicheren Standard SSL (Secure Socket Layer) übertragen. SSL ist ein sicherer und erprobter Standard, der z.B. auch beim Onlinebanking Verwendung findet. Sie erkennen eine sichere SSL-Verbindung unter anderem an dem angehängten s am http (also https://...) in der Adressleiste Ihres Browsers oder am Schloss-Symbol im unteren Bereich Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gegen Manipulation, teilweisen oder vollständigen Verlust und gegen unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. 

5. Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte 

OWir arbeiten für die Bereitstellung des Produkts mit der Frama AG (Frama AG, Dorfstrasse 6, 3438 Lauperswil, Schweiz) zusammen.

Soweit wir externe Dienstleister einbeziehen, geschieht dies stets im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen und unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen. Empfänger der Daten sind darauf verpflichtet, diese nur zu den festgelegten Zwecken zu verwenden. Im Falle einer Datenübermittlung an einen Empfänger außerhalb des Jungheinrich-Konzerns in einen Drittstaat außerhalb der Europäischen Union/EWR gewährleistet der Empfänger ein gleichwertiges Datenschutzniveau nach Art. 44 ff. DSGVO. Ausgenommen sind Staaten, deren Datenschutzniveau von der EU Kommission als angemessen anerkannt worden ist nach Art. 45 DSGVO.

6. Dauer der Speicherungs 

Grundsätzlich speichern wir Ihre Daten nur so lange, wie dies für den Zweck erforderlich ist, zu dem die Daten erhoben wurden. Eine längere Speicherung erfolgt, sofern gesetzliche Aufbewahrungsfristen gelten oder Sie im Rahmen einer Einwilligung Ihre Bereitschaft erklärt haben, dass die Daten für einen längeren Zeitraum gespeichert werden sollen. 

7. Ihre Rechte bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten 

7.1 Recht auf Auskunft
Sie können von uns jederzeit Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Sie haben das Recht, eine Kopie der Daten zu erhalten, die wir von Ihnen verarbeiten. 

7.2 Recht auf Berichtigung, Recht auf Löschung
USie haben das Recht, die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger oder die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Sie haben zudem das Recht, die Löschung Sie betreffender personenbezogener Daten von uns zu verlangen, sofern und soweit diese für den Verarbeitungszweck nicht mehr erforderlich sind, wenn Sie Ihre Einwilligung, aufgrund derer die Verarbeitung erfolgte, widerrufen oder einer Verarbeitung widersprochen haben und wenn es an einer anderen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt oder wenn die Verarbeitung unrechtmäßig erfolgt ist. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten auf Ihren Wunsch hin löschen, wenn wir diese Daten nicht zwingend zur Vertragserfüllung benötigen oder zu deren Aufbewahrung gesetzlich verpflichtet sind.

7.3 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn:

  • Sie die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestreiten und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
  • wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen; oder
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe auf Seiten der Jungheinrich NV/SA gegenüber denen auf Ihrer Seite überwiegen.

7.4 Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung zu übermitteln, sofern:

  • die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO beruht; und
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Soweit dies technisch machbar ist, haben Sie dabei das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden.

7.5 Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 s. 1 lit. e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Wir werden Ihre vom Widerspruch erfassten Daten dann nicht mehr verarbeiten, es sei denn, es liegen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. 

7.6 Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung
Sie haben das Recht, jederzeit eine von Ihnen erteilte Einwilligung in die Datenverarbeitung formlos und ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Bitte richten Sie sämtliche Anfragen in Bezug auf die Geltendmachung Ihrer Rechte an unseren Datenschutzbeauftragten unter den oben angegebenen Kontaktmöglichkeiten. 

8. Links zu anderen Webseiten 

Die in unserer App enthaltenen Links können auf weitere Webseiten der Jungheinrich AG verweisen. Es gelten ausdrücklich die jeweils dafür vorgesehenen und auf den entsprechenden Webseiten ausgewiesenen Datenschutzhinweise. Gleiches gilt für mögliche Links auf externe Webseiten von Dritten. Die Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung entnehmen Sie ebenfalls den entsprechenden Datenschutzhinweisen. 

9. Stand 

Wir werden diese Datenschutzerklärung aktualisieren, sofern dies aus rechtlichen oder tatsächlichen Gründen erforderlich wird. Bitte halten Sie sich regelmäßig über den aktuellen Stand der Erklärung auf dem Laufenden. 

Version 14 Mai 2020

Questions ?